• Behälter und Töpfe für Gemüseanbau

    5 Große Behälter für wachsende Gemüse

    Die Auswahl eines Behälters für den Anbau von Gemüse kann verwirrend und überwältigend sein. Die Wahl kann einen großen Einfluss darauf haben, wie produktiv Ihre Pflanzen sind und ob sie überleben werden. Die wichtigste Sache, die Sie beachten sollten, ist sicherzustellen, dass Ihre Gemüsepflanze genug Platz für die Wurzeln hat, um sich zu erweitern. Wenn Sie große Pflanzen (Tomaten) anbauen, stellen Sie sicher, dass der Topf groß und schwer genug ist, damit die Pflanze bei starkem Wind nicht umkippt. Für die meisten Gemüse sind größere Töpfe besser. Je mehr Erde in Ihrem Topf ist, desto mehr Fehler werden Sie haben, denn der Boden hält Nährstoffe und Wasser für Ihre Pflanzen und ein größeres Volumen des Bodens hält länger Wasser und Nährstoffe.

    Ich habe 5 meiner Lieblings-Outdoor-Container für den Anbau von Gemüse aufgenommen.

  • Erdschachteln sind mein Lieblingsbehälter für wachsende Gemüse

    5 Große Behälter für wachsende Gemüse

    Wenn ich einen Behälter für den Anbau von Gemüse pflücken müsste, wäre das eine Erdbox. Diese großen, selbstbewässerenden Boxen sind extrem wassersparend, effizient und einfach zu handhaben. Ich habe festgestellt, dass die Behauptung des Herstellers, dass eine Earthbox im Vergleich zu konventionellem Anbau doppelt so viel Ertrag bringen kann, glaubwürdig ist. Ich habe nicht nur festgestellt, dass der Anbau von Gemüse in Earthboxes den Ertrag erhöht, ich habe auch festgestellt, dass die Größe des Gemüses größer ist als in anderen Behältern. Earthboxes sind ein wenig teuer zu kaufen, aber sie sind sehr langlebig und sind die Kosten wert. Ich habe mehrere von mir seit über 8 Jahren benutzt und sie sind so gut wie neu. Der Hersteller sagte mir, dass sie einige haben, die über 25 Jahre alt sind und dass sie immer noch wie neu funktionieren.

    Die beste Nachricht über die Earthbox ist, dass, wenn Sie das Reservoir mit Wasser gefüllt halten, Ihre Pflanzen die Menge Wasser bekommen, die sie benötigen, um zu gedeihen, und dies ist vielleicht (zusammen mit der richtigen Menge an Sonne) das Wichtigste für Gemüse-- besonders Tomaten.

    Während ich andere Growboxen von anderen Herstellern ausprobiert habe und sie gut funktionierten, ist die Earthbox mein Favorit für ihre Haltbarkeit, Einfachheit und Funktionalität.

  • Smart Pots sind wirtschaftlich und pflanzenfreundlich

    Mais in einem Smart Pot

    Smart Pots sind aus einem schwarzen Polypropylen und eignen sich hervorragend für den Anbau aller Arten von Gemüse und Kräutern. Da sie aus atmungsaktivem Material bestehen, sind Smart Pots gut für die Wurzeln Ihrer Pflanzen und verhindern, dass sie wurzelgebunden werden. Smart Pots sind leicht, wirtschaftlich und eignen sich besonders gut für den Anbau von Kartoffeln und Tomaten. Ich hatte auch Erfolg beim Anbau von Salat, Kräutern, Blaubeeren, Tomatillos und Auberginen. Diese Stofftöpfe gibt es in einer Vielzahl von Größen, darunter ein "Big Bag Bed", das einem großen Hochbeet entspricht. Smart Pots eignen sich auch hervorragend für Stadtgärtner und diejenigen, die mit Stauraum konfrontiert sind - am Ende der Saison waschen Sie sie einfach, falten sie und lagern sie. In der Tat

    Sie können X auch in die Seiten der Töpfe für das Seitenpflanzen schneiden, das maximiert nicht nur Ihren wachsenden Raum, es sieht auch cool aus.

  • Wiederverwendbare Einkaufstüten-Gärten

    Tomatenpflanze in einer wiederverwendbaren Einkaufstüte

    Ich weiß nicht, worum es bei wiederverwendbaren Plastiktüten geht, aber meine Kräuter und Gemüsepflanzen scheinen sie zu lieben. Ich benutze die Art von Taschen, die weich und mit glatten Kunststoff außen und Flanell oder Stoff auf der Rückseite sind. Die, die alle Gewebe sind, halten normalerweise nicht den ganzen Sommer lang und können sich schnell auflösen. Ich hatte großes Glück, alle Arten von Tomaten darin anzubauen; von riesigen unbestimmten Sprawlers zu den zierlicheren und wohlerzogenen terassengroßen Pflanzen. Ich habe auch Kräuter, Salat, Erbsen und Kartoffeln und blühende Pflanzen in den Taschen angebaut, alle mit großem Erfolg.

    Ich liebe, dass sie billig sind (in der Regel um 1,00 $) und in hellen Farben und Mustern kommen. Sie halten nur eine Saison, also musst du sie am Ende werfen.

    Eine Vorsichtsmaßnahme: Einige Taschen sind aus Kunststoff, die beim Zerfall schädlich sein können.

  • Grow Great Gemüse in Straw Bale Gardens

    Strohballen-Gärten

    Einer der vielen Vorteile des Anbaus eines Strohballengartens ist, dass Sie auf jeder Oberfläche einen Gemüsegarten anbauen können. Haben Sie eine sonnige Auffahrt? Pflanzen Sie Ihren Garten direkt darauf. Die Herstellung eines Strohballengartens ist auch eine der einfachsten und kostengünstigsten Möglichkeiten, um einen ziemlich großen Anbauplatz zu erhalten, ohne einen Garten zu graben. Ich mag das Aussehen, aber es ist deutlich, wie meine Kinder es nennen würden, "Farm", ich sehe es cool und informell. Am Ende der Saison, wenn die Ballen sich auflösen, sieht der Garten mehr als nur ein bisschen lässig aus.

    Sie brauchen etwas Zeit, um Ihre Strohballen vorzubereiten, bevor Sie sie pflanzen. Durch die Zugabe von Dünger und Wasser über zehn Tage beginnen die Ballen innerlich zu kompostieren und nachdem die Hitze dieses Prozesses nachgelassen hat, sind die Ballen bereit zu pflanzen.

  • Grünpflanzen in großen Körben

    Salatkorb

    Ich benutze viele große Körbe für Outdoor-Behälter, insbesondere für Kräuter und Salat. Wenn Sie Second-Hand-Läden und Hofverkäufe verfolgen, können Sie viele große Körbe für sehr wenig Geld finden. Ich finde die meisten Wetterkörbe gut, sogar die, die gemalt werden - manche werden mit zunehmendem Alter noch interessanter. Ich habe mehrere Möglichkeiten, Körbe vorzubereiten - entweder mit Moos oder öfter, um Wasser zu halten, ich fülle sie mit einer leichten Plastiktüte aus - und mache große Löcher im Boden des Beutels für die Drainage.

    Ich habe sprühlackierte Körbe in leuchtenden Farben, die Ihrem Garten, Terrasse oder Balkon einen Hauch von Farbe geben können.

  • Hängende Körbe

    Salatkorb

    Ich liebe es, hängende Körbe mit Salat, Salat oder Kräutern zu pflanzen. Es ist ungewöhnlich, lustig und lecker. Der einzige Nachteil ist, dass, sobald Sie etwas vom Salat geschnitten haben, der Korb ein wenig funky aussehen kann. Ein Weg um dies zu tun ist, dass die Keimlinge immer sprießen, um das zu ersetzen, was Sie gegessen haben.

    Außerdem trocknet der Kokos unglaublich schnell - an einem windigen Tag kann eine warme Brise die Feuchtigkeit direkt aus Ihrem Boden saugen. Um dies zu bekämpfen, lege ich Kokoskörbe normalerweise mit Plastik aus und überprüfe sie einmal am Tag, manchmal zweimal, um zu sehen, ob sie gießen müssen. Es ist auch eine gute Idee, einem Korb wie diesem mittags etwas Schatten zu geben, wenn Sie irgendwo heiß leben.

Video-Anleitungen: Omniblend V - der günstige Hochleistungsmixer! Der grosse Test! (Die Alternative zum Vitamix).

Leave A Comment