Flugzeugpassagiere

Vor Jahrzehnten war das Fliegen eine angenehme Erfahrung, bei der man sich in feinster Kleidung kleidete, freudig ins Flugzeug stieg und volle Mahlzeiten bekam. Vielleicht erinnerst du dich sogar an das LĂ€cheln auf den Gesichtern der Flugbegleiter, als sie dich in etwas einluden, das eher wie eine Party aussah, als einfach zum Zielort zu transportieren.

Das Fliegen ist mit den Vorschriften, der Sicherheit und den zusÀtzlichen SitzplÀtzen, die mit anderen unzufriedenen Passagieren in die Flugzeuge eingepfercht sind, schwieriger denn je.

Nachdem du in der Schlange gestanden hast, um deine Taschen ĂŒberprĂŒfen zu lassen, deinen Körper zu durchsuchen und deinen Ausweis einzusehen, bist du nicht in der Stimmung, mit unhöflichen FahrgĂ€sten fertig zu werden.

Machen Sie Ihre Reise angenehmer, indem Sie wĂ€hrend der Erfahrung einige gute Manieren lernen und anwenden. Es könnte hilfreich sein, wenn Sie einen "Wir-in-diesem-zusammen" -Ansatz verfolgen. Und wer weiß? Vielleicht lernst du nette Leute kennen.

Respektiere den Raum deiner Umgebung

Niemand mag die Person, die den Raum unter allen drei Sitzen nutzt, hat eine Tragetasche, die nicht ganz in den GepĂ€ckfach passt, beide Armlehnen ĂŒbernimmt und sich so weit zurĂŒcklehnen lĂ€sst, wie der Stuhl es erlaubt. Begrenzen Sie, was Sie an Bord des Flugzeugs nehmen, auf eine kleine Tasche, die in den MĂŒlleimer passt, und auf einen anderen Gegenstand, den Sie leicht unter den Sitz vor Ihnen legen können.

Die Armlehnen sind schmal, zeigen Sie etwas Respekt fĂŒr die Leute auf beiden Seiten von Ihnen und bleiben Sie aus ihrem persönlichen Raum heraus. Es ist nicht so schwierig, eine Lösung zu finden, wenn Sie beide einverstanden sind.

Den ganzen RĂŒcken zurĂŒcklehnen kann die Beinfreiheit der Person hinter dir verringern.

Sei keine Chatterbox

Viele Menschen genießen es, in der Stille zu fliegen, also bevor Sie beginnen, Ihren Mund zu der Person auf dem Nachbarsitz zu fĂŒhren, lernen Sie, einen Hinweis zu nehmen. Vielleicht möchten Sie sich vorstellen, wenn Sie sich hinsetzen, um ein GefĂŒhl fĂŒr die Stimmung der anderen Person zu bekommen.

Wenn er oder sie dich schnell entlÀsst, indem du ein Buch öffnest oder Kopfhörer einsteckst, sei respektvoll und hör auf zu reden.

Um die Kabine herumgehen

StĂ€ndiges Auf- und Abfahren kann Ihre Mitreisenden nerven, besonders diejenigen in Ihrer Reihe, deren FĂŒĂŸe Sie gerade zertrampelt haben. Benutze die Toilette, bevor du an Bord kommst, und vermeide so viel zu trinken, dass du wieder gehen musst. Wenn Sie wissen, dass Sie einer von denen sind, die es fĂŒr die Dauer des Fluges nicht halten können, wĂ€hlen Sie einen Gangplatz und lassen Sie jemand anderes das Fenster haben.

Alkohol

Wer wÀhrend eines Fluges Alkohol dachte war eine gute Idee, hat offensichtlich nicht neben jemandem gesessen, der seinen Schnaps nicht halten konnte. Seien Sie nicht einer jener Menschen, die schnell ein alkoholisches GetrÀnk absenken, um zu maximieren, was erlaubt ist.

Wenn du zufÀllig neben einer dieser Leute sitzt und die Person anfÀngt, dich zu Àrgern, dann komm nicht in eine Diskussion mit dem Alkoholiker. Fragen Sie stattdessen die Flugbegleiterin, ob an einem anderen Ort ein freier Platz vorhanden ist. Wenn Sie keine anderen Möglichkeiten haben, tun Sie, was immer nötig ist, um zu vermeiden, mit der betrunkenen Person zu kommunizieren.

GedrÀngte Sitze

Zeigen Sie Respekt, indem Sie die Sitze um Sie herum nicht drĂ€ngeln. Wenn Sie nach einem langen Flug stehen mĂŒssen, versuchen Sie, nicht zu stark auf den Sitz vor Ihnen zu ziehen.

Wenn Sie mit einem kleinen Kind reisen, vergewissern Sie sich, dass er nicht auf den Sitz eines anderen tritt. Wenn das passiert, entschuldige dich bei der Person und behalte das Kind im Auge. Ein Vorflugvortrag und ein Bestechungsgeld fĂŒr gutes Benehmen können das in den meisten FĂ€llen lösen.

Kommunikation mit Flugpersonal

Sei immer höflich, wenn du mit dem Personal der Fluggesellschaft kommunizierst. Sie haben eine ziemlich große Verantwortung dafĂŒr, dass Sie sicher und pĂŒnktlich an Ihrem Ziel ankommen. Sprecht nicht zu lange mit ihnen und vermeidet es, zu viel Zeit in Anspruch zu nehmen. Wahrscheinlichkeiten sind, Leute hinter dir, die ihre Aufmerksamkeit benötigen. Wenn Ihnen jemand von der Fluggesellschaft oder vom Flughafen eine Frage stellt, geben Sie eine direkte Antwort mit Respekt. Vergiss nicht, Danke zu sagen.

GerĂŒche und GerĂ€usche

Zeigen Sie Respekt fĂŒr andere, indem Sie Ihren Mitreisenden keine GerĂŒche und LĂ€rm zufĂŒgen.

Vermeiden Sie die Versuchung, sich mit Parfum zu beschĂ€ftigen, denn Sie könnten ein Atemproblem fĂŒr jemanden mit Allergien verursachen. Wenn Sie Lebensmittel in das Flugzeug bringen, stellen Sie sicher, dass es kein starkes Aroma hat, das jemanden verletzen könnte, der zimperlich ist.

Es ist in Ordnung, den iPod zu hören, aber halte die LautstĂ€rke niedrig, damit du sie nicht jemandem zufĂŒgst, der nicht den gleichen Musikgeschmack hat. Seien Sie nicht einer jener Leute, die wĂ€hrend des gesamten Prozesses der Sicherheit und des Boardings auf einem Handy plaudern.

Keime

Wenn du krank bist, flieg nicht. Der kleine Raum im Rumpf eines Flugzeugs sorgt dafĂŒr, dass sich Ihre Keime auch wĂ€hrend eines kurzen Fluges ausbreiten. Wenn Sie jedoch im Flugzeug husten oder niesen, tun Sie dies in der Armbeuge und weg von anderen. Tragen Sie ein parfĂŒmfreies HĂ€ndedesinfektionsmittel und verwenden Sie es immer dann, wenn Sie einen gemeinsamen Bereich berĂŒhren, um die Ausbreitung von Keimen zu verhindern.

Video-Anleitungen: Visit Germany - The DON'Ts of Visiting Germany.

Leave A Comment