Traurige junge Frau mit unordentlichem Raum

Wir alle streben ein stromlinienförmigeres Leben an, aber die Unordnung in Ihrem Haus loszuwerden ist nicht so einfach, wie es sich anhört. Sogar die Dinge, die wir vielleicht nur ein oder zweimal benutzt haben, scheinen uns mit ihrem größeren Zweck in dem Plan unseres Lebens zu rufen, wenn wir einmal mit dem Mülleimer konfrontiert wurden. Mit dieser leicht zu befolgenden Methode, mit ein wenig Willenskraft, ist es möglich, dem Durcheinander ein Leben weit weg von Ihrem zu geben.

Ermitteln der Kategorien zur Ăśberwindung von Unordnung

Finde 4 Boxen und beschrifte sie mit den 4 Kategorien:

1. Müll: Diese Box sollte jeden Gegenstand enthalten, den Sie nicht brauchen oder wollen, aber das ist es nicht wert, zu spenden oder zu verkaufen. Beschädigte und kaputte Gegenstände sollten im Müll enthalten sein, wenn sie es nicht wert sind, sie zu kaufen und zu reparieren.

2. Verschenken / Verkaufen: Hier ist Ihre Chance, großzügig zu sein. Denken Sie an die Verwendungen, die jemand anderes aus den Artikeln herausholen könnte, im Vergleich zu der Verwendung, die es in Ihrem Zuhause in Schränken oder Schränken findet. Sie sollten auch die finanziellen Vorteile des Verkaufs Ihrer Sachen bei einem Flohmarkt in Betracht ziehen.

3. Lagerung: Hier legen Sie Gegenstände ab, die Sie nicht abgeben können, die Sie aber nicht regelmäßig benötigen. Machen Sie eine Bestandsaufnahme der Gegenstände, wie Sie sie boxen. Gruppieren Sie ähnliche Elemente zusammen. Denken Sie daran, eine gute Möglichkeit, Schränke zu reinigen ist außerhalb der Saison Kleidung zu speichern.

4. weglegen: Dies sollte Ihre kleinste Kategorie sein. Dies sind Dinge, die regelmäßig aus sein müssen. Überwache dich selbst, indem du feststellst, ob du für jeden Gegenstand einen Platz hast.

Wenn die Gegenstände in dieser Box nicht in Ihr Zuhause passen, ohne einen Bereich zu überladen, versuchen Sie erneut zu prüfen, ob Sie sie wirklich brauchen. Wenn Sie diese wichtigen Dinge benötigen, versuchen Sie, eine Speicherlösung zu finden, die in Ihr Zuhause passt.

Die Methode

Arbeite Raum für Raum, sortiere die Gegenstände in die entsprechenden Boxen. Arbeite mit einem Gegenstand nach dem anderen, um den richtigen Platz in deinem neu organisierten Leben zu bestimmen.

Vergessen Sie nicht, durch Schränke, Schränke und Lagerräume zu gehen. Das Entfernen von Unordnung aus Räumen wie der Küche und dem Badezimmer kann sehr einfach sein, während Räume mit Lagerbehältern und Schränken viel mehr Zeit benötigen.

Arbeiten Sie jeweils an einem Raum, um sich einen leichten Unterbrechungspunkt fĂĽr Unterbrechungen zu schaffen. Wenn Sie zu einem Haltepunkt kommen, werfen Sie den MĂĽll sofort weg. Verpacken Sie die Aufbewahrungsbox. Platziere die Verkaufs- / Verkaufskiste in der Garage oder auĂźer Sichtweite. Wenn Sie sich erlauben, die Entscheidungen zu ĂĽberdenken, die Sie getroffen haben, kann Ihr Gehirn Sie dazu bringen, das Durcheinander zu retten.

Dinge zu erinnern

  • Gegenstände sind nicht gleichbedeutend mit Erinnerungen an die Person, die sie dir gegeben hat, aber das Beschneiden von Gegenständen mit einer emotionalen Bindung kann sehr schwierig sein. Ăśberlegen Sie sorgfältig, ob Sie den Gegenstand fĂĽr die Erinnerung oder die emotionale Bindung benötigen. Wenn Sie sich einfach nicht sicher sind, sollten Sie die Gegenstände versuchsweise aufbewahren oder sie einem anderen Familienmitglied zur Aufbewahrung geben. Denke darĂĽber nach, Fotos von dem Gegenstand zu machen, der leichter aufbewahrt werden kann, aber gib dir einen greifbaren Beweis fĂĽr die Erinnerung. Wenn Sie wirklich das BedĂĽrfnis haben, Gegenstände dieser Art zu behalten, bekämpfen Sie es nicht, sondern versuchen Sie stattdessen, diese Erinnerungen in dekorative Displays oder organisierte Aufbewahrung zu integrieren.
  • Befreie dich von alter Kleidung, auch wenn es die Größe ist, die du frĂĽher warst und hoffe, zu ihr zurĂĽckzukehren. Es ist verlockend, sie zu behalten, wenn du dein Ziel erreichst, aber denke darĂĽber nach, dich stattdessen mit einer neuen Garderobe zu belohnen, wenn du zu deinem Zielgewicht kommst.
  • Zwingen Sie sich nicht, Sätze zu behalten, wenn Sie nur einen Teil des Sets benutzen. Wenn Sie einen Satz nicht aufteilen können, sollten Sie zumindest die Teile speichern, die Sie nicht verwenden.
  • Dinge zu halten, nur weil Sie sie eines Tages brauchen könnten, mag ein guter Grund sein, Ihre Schränke zu verstopfen. Erinnere dich daran, dass das, was du wirklich brauchst, Platz und Organisation ist.

Jetzt ist dein MĂĽll weg. Dein Lager ist weggepackt, jeder Gegenstand, den du behalten hast, ist an seinem richtigen Platz, und du hast alles andere verschenkt oder verkauft. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sich in Ihrem Zuhause umzusehen. Sie haben gerade einen groĂźen Schritt gemacht, um Ihr Leben zu organisieren und Ihre Zeit und Ihren Raum freizumachen - jetzt ist es an der Zeit, die Ergebnisse zu genieĂźen.

Video-Anleitungen: .

Leave A Comment