Diamant-Kaufberatung

Das Kaufen eines Diamanten kann ein wichtiges (und kostspieliges) Ereignis sein, aber es kann verwirrend sein.

  • Sollten Sie sich für einen größeren Diamanten entscheiden oder einen kleineren Stein von höherer Qualität wählen?
  • Ist Farbe eine wichtige Überlegung?
  • Wie beeinflusst der Schnitt den Stein?
  • Ist ein Solitaire-Diamant am besten, oder ist eine Gruppe von Steinen eine bessere Wahl?

Edelstein- und Schmuckspezialist Antoinette Matlins bietet Ihnen Ratschläge, um Ihnen zu helfen, einen schönen Qualitätsdiamanten zu kaufen, ohne Ihr Budget zu sprengen.

Sie hilft dir, die Elemente eines Diamantrings und seine Einstellung zu jonglieren, um das perfekte Verlobungs-Ensemble zu schaffen. Lesen Sie ihr Interview für wichtige Ratschläge und Einsichten zum Diamantenkauf.

Wie empfehlen Sie einer unerfahrenen Person, einen Diamanten Verlobungsring zu kaufen?

Frau Matlins: Bevor Sie sich einen Diamant-Verlobungsring kaufen, sollten Sie sich die Qualitätsfaktoren, die als 4Cs bekannt sind - Farbe, Klarheit, Schliff, Karat - wirklich gut vorstellen, damit Sie sich wohlfühlen und jonglieren, um genau die richtige Kombination für Sie zu finden. Wenn Sie wissen, wie man mit den 4Cs jongliert, können Sie einen sehr günstigen Look zu einem vernünftigen Preis erzielen.

Shoppen Sie herum, um Ihr Auge zu erziehen, um zu erfahren, was Sie wirklich anspricht, und um sich mit aktuellen Stilen vertraut zu machen.

Welches der 4Cs ist Ihrer Meinung nach am wichtigsten?

Frau Matlins: Der Schnitt ist der wichtigste Faktor, der die Schönheit und die Kosten eines Diamanten beeinflusst und auch seine Haltbarkeit beeinflussen kann.

Funkeln und Brillanz werden durch das Schneiden bestimmt, denn das Schneiden beeinflusst die Art und Weise, wie das Licht durch den Stein läuft, wie viel zurück zum Auge reflektiert wird und wie viel "aus dem Rücken" austritt.

  • Ein Stein, der zu dünn geschnitten ist, hat viel Lichtverlust, so dass er nicht viel funkelt und leblos aussieht.
  • Ein gut geschnittener Diamant wird viel Glanz, viel Lebendigkeit haben.
  • Ein schlecht geschnittener Diamant sollte für die Hälfte der Kosten eines außergewöhnlich geschliffenen Diamanten verkauft werden.
  • Einige Schneidfehler können einen Diamanten zum Bruch neigen.

Lassen Sie sich von niemandem überzeugen, dass ein hoher Reinheitsgrad erforderlich ist, um einen brillanten, funkelnden Diamanten zu erhalten, oder dass dieser Schnitt sich auf die Form bezieht. Sie werden einen großen Fehler machen, wenn Sie nicht verstehen, worum es bei diesen beiden weithin missverstandenen C wirklich geht.

Glauben Sie, dass die Klarheit des Diamanten genauso wichtig ist?

Frau Matlins: Klarheit wird oft fälschlicherweise als der Faktor angesehen, der die Menge an Glanz und Brillanz beeinflusst. Das ist nicht wahr. Klarheit bezieht sich auf das Vorhandensein mikroskopischer Merkmale, die sich innerhalb des Diamanten bilden, wenn er kristallisiert. Wenn es für das Auge ohne Vergrößerung leicht sichtbar ist, wird eine schlechte Klarheit den Wert stark reduzieren, aber ansonsten hat die Klarheit einen minimalen Einfluss auf die Schönheit oder Erwünschtheit.

Carly: Wenn es um Karat-Gewicht geht, ist größer immer besser? Gibt es Möglichkeiten, einen Diamanten größer aussehen zu lassen, als er wirklich ist?

Frau Matlins: Es gibt 100 Punkte für ein Karat, aber die Kosten für einen Diamanten steigen deutlich an, wenn er die volle Karat-Marke und danach für jedes Karat erreicht. Versuchen Sie also, einen Diamanten zu finden, der beispielsweise 90 Punkte (9/10 Karat) wiegt, statt eines vollen 1-Karat oder 1,90 Karat anstelle von vollen 2 Karat und so weiter. Wenn festgelegt, kann niemand den Unterschied sehen, aber Sie werden eine große Kostenersparnis genießen.

Wenn Ihnen die Größe wichtig ist:
Betrachte andere Formen als rund. Während der runde, brillant geschliffene Diamant von den meisten als der Schnitt angesehen wird, der die meiste Brillianz aufweist, sieht er normalerweise kleiner aus als in anderen Formen geschnittene Diamanten. Betrachten Sie eine ovale, birnenförmige oder Marquise, die alle größer als die Runde aussehen wird.

Betrachten Sie ein Design, das mehrere Steine ​​anstelle eines großen Diamanten verwendet. Ein feiner Diamant mit einem Karat in einem klassischen Tiffany-Stil kostet vielleicht $ 7.500, während der Preis für einen Ring, der drei Steine ​​mit einem Gesamtgewicht von einem Karat enthält, nur $ 3.250; oder ein Diamantband, das neun Diamanten mit einem Gesamtgewicht von einem Karat enthält, könnte weniger als 2000 Dollar betragen.

Die Verwendung breiterer, innovativer Designs kann ein sehr beeindruckendes Aussehen für einen Diamanten unter 1 Karat schaffen, besonders wenn die Finger Ihrer Verlobten sehr groß oder ungewöhnlich lang sind und Sie befürchten, dass ein kleinerer Diamant auf Ihrer Hand aus dem Gleichgewicht geraten wird.

Diamanten in den oberen Farbstufen sind viel teurer als niedrigere. Wie wäre es mit einigen Tipps, die uns helfen, die Diamantfarbe zu bewerten?

Frau Matlins: Wenn Sie denken, Sie können sich keinen farblosen Diamanten (D-F) leisten, ärgern Sie sich nicht. Innerhalb der Top 10 Farbstufen sehen die meisten Diamanten nach der Montage noch sehr schön aus. Setzen Sie den Stein in Weißgold oder Platin kann es weißer erscheinen lassen. Oder, wenn der Stein einen auffälligen gelblichen Farbton hat, versuchen Sie ihn in Gelbgold zu setzen - der Diamant wird weißer aussehen und die Tönung wird viel weniger auffallen.

Haben Sie einen abschließenden Diamantenratschlag für uns?

Frau Matlins: Ein Diamant muss nicht makellos sein, um schön und wertvoll zu sein. Ignorieren Sie nicht Diamanten im leicht eingeschlossenen (SI) Bereich. In einem Diamanten im Brillantschliff - rund, oval, birnenförmig, Marquise, Herzform - kann man keinen Unterschied zwischen einem fehlerfrei benoteten Stein und einem gradierten SI erkennen, obwohl der SI um sieben Grade niedriger ist. Es gibt absolut keinen sichtbaren Unterschied. Es ist viel weniger selten, aber nicht weniger schön.

Sie werden die Fehler in einem gut geschnittenen Stein nicht sehen, aber Sie werden große Ersparnisse sehen! Und als Symbol, was könnte besser für die Ehe geeignet sein... in der Lage zu sein, die Schönheit in sich zu sehen und zu schätzen, trotz einiger, unwichtiger Unvollkommenheiten.

Ein großes Dankeschön an Antoinette Matlins, die uns geholfen hat, fundierte Entscheidungen beim Kauf eines Diamant-Verlobungsringes zu treffen.

Antoinette L. Matlins, P. G., ist ein international angesehener Edelstein- und Schmuckfachmann, Autor und Dozent. Ihre Bücher werden auf der ganzen Welt von Verbrauchern und Fachleuten im Edelstein- und Schmuckbereich gleichermaßen verwendet.

Als Redakteurin des Magazins National Jeweler publiziert sie seit fast einem Jahrzehnt in zahlreichen nationalen und internationalen Verbraucher- und Fachzeitschriften ihre Artikel über den Kauf und Verkauf von Edelsteinen, Schmuck und Juwelen.

Ausgebildet von ihrem Vater und Co-Autor Antonio Bonanno, hat sie breite Anerkennung als engagierte Verbraucheranwältin erlangt. Frau Matlins hat die landesweite Kampagne der Accredited Gemologists Association gegen Telemarketing-Betrug mit Edelstein-Investments angeführt.

Sie war auf ABC, CBS, NBC und CNN zu sehen, um Verbraucher über Edelsteine ​​und Schmuck zu informieren und Betrug aufzudecken.

Herausgegeben von: Lauren Thomann

Video-Anleitungen: Diamant 247 - 2016 - 28 Zoll.

Leave A Comment