Ameisen loswerden

Ameisen gehören zu den häufigsten Schädlingen in Haushalten in den USA und auf der ganzen Welt. (Allein in den USA gibt es etwa 700 Arten.) Obwohl jede Art unterschiedlich ist, haben sie alle eines gemeinsam: ihre Bereitschaft, Häuser zu befallen. Ameisen sind soziale Insekten, die ihre Nester entweder im Freien oder zu Hause bauen, und sie suchen nach Nahrung, die Zucker und / oder Protein enthält. Oft sind die Nester in Bereichen mit strukturellen Schwächen gebaut, einschließlich Garagen.

Um Ameisen in einer Garage oder in anderen Bereichen des Heims loszuwerden, bedarf es einer vielseitigen Herangehensweise, aber Hetze wird als die effektivste angesehen.

Köder Tipps

Indoor Baiting - Wenn Ameisen in der Garage sind, ist es oft das Ergebnis der Einrichtung einer Satelliten-Gemeinschaft getrennt von dem Outdoor-Nest. Das Einbringen von Köder drinnen wird nicht nur die Satellitenkolonie eliminieren, sondern auch Ameisenpopulationen eindämmen, während das Hauptnest lokalisiert wird. Um in Innenräumen zu ködern, legen Sie einen Innenköder wie Terro PCO Flüssigköder in Bereiche, in denen Ameisen schwärmen. Dieser Köder zieht, wie viele andere Indoor-Köder, alle Arten von Ameisen an, die ihn verzehren und in die Kolonie zurückbringen. Das Gift wird dann in der gesamten Kolonie verbreitet und tötet es vollständig.

Outdoor-Köder - Da sich primäre Nester oft im Freien befinden, ist Outdoor-Köder ein wesentlicher Schritt in der Ameisenbekämpfung. Beginnen Sie mit der Anwendung von Köder wie Niban um den Umfang des Hauses in Bereichen, in denen Ameisenaktivität vorhanden ist und sichtbare Hügel.

Wie der Indoor-Köder wird das langsam wirkende Gift von den Arbeiterameisen in die Kolonie gebracht, wo es überall ausgebreitet wird. Das Gift eliminiert nicht nur die Ameisenpopulation, sondern tötet auch die Königin, die die Ameisen daran hindert, zu züchten. Sobald die Königin tot ist, wird die gesamte Kolonie sterben.

Nest-Standort

Während die Hetze dafür sorgt, dass Ameisenpopulationen reduziert werden, erfordert die vollständige Eliminierung der Kolonie das Auffinden des primären Nestes selbst.

Ameisen, die in Garagen gefunden werden, sind oft das Ergebnis davon, dass sie Zugang zu der Struktur über Risse im Fundament bekommen. In anderen Bereichen des Hauses können Zugangspunkte Teppichkanten, hängende Äste, Rohre und Drähte umfassen. Obwohl das primäre Nest schwierig zu orten ist, kann die Beobachtung des Verhaltens der Ameisen wichtige Hinweise auf ihren Verbleib geben.

Arbeiterameisen suchen in Gruppen nach Nahrung und produzieren Wege, die oft direkt zum Nest führen. Obwohl Ameisen zu jeder Tageszeit Futter suchen, sind sie nachts am aktivsten. Ein guter Weg, um ein Nest zu finden, besteht darin, einen Streifen Klebeband zu legen und es mit einer süßen Substanz zu betupfen. Sobald die Ameisen den Köder nehmen, werden sie versuchen, ihn zurück in die Kolonie zu bringen und auf dem Band stecken zu bleiben. Folgen Sie einfach so weit wie möglich der Spur von untauglichen Ameisen, die hoffentlich direkt zum Nest führen.

Sobald das Nest lokalisiert ist, kann es mit einer Anzahl von Produkten eliminiert werden. Ameise Pestizide kommen in Form von Gelen, körnigen Köder und Schäume, von denen jeder das Problem erfolgreich beseitigen wird. Bei der Auswahl des zu verwendenden Köders wird untersucht, wo sich das Nest befindet, wie zugänglich es ist und wie groß es ist. Achten Sie darauf, jedes Produktlabel sorgfältig zu lesen, um festzustellen, welche Methode die richtige ist.

Follow-up- und nicht-chemische Behandlungen

Auch nach der Behandlung des Nestes ist eine Nachsorge erforderlich, um weiteren Befall zu vermeiden. Dies schließt die Eliminierung potentieller zukünftiger Nistplätze, wie alter Baumstümpfe und Haufen von totem Holz, und das Bewegen von Brennholzstapel weg von dem Haus und vorzugsweise vom Boden weg ein. Da Ameisen von Feuchtigkeit angezogen werden, gehört dazu auch die Reparatur von undichten Rohrleitungen und die korrekte Einstellung von Sprinklerköpfen, um ein übermäßiges Zusammenfließen von Wasser zu vermeiden. Überprüfen Sie auch Ihre Garagentorabdichtungen.

Dinge richtig zu lagern ist entscheidend, um die Oberhand gegen Ameisen zu gewinnen. Stellen Sie in der Garage sicher, dass keine Futterquellen, die Ameisen anziehen (wie Hundefutter), entfernt werden. Dies beinhaltet die Lagerung von Lebensmitteln in luftdichten Behältern und gründliche Reinigung der Garage, um Krümel oder Speisereste zu entfernen.

Ameisen ernähren sich auch von Pflanzen und Insekten, also entfernen sie Pflanzen, die große Ameisengruppen anzuziehen scheinen. Hausbesitzer sollten auch den Zugang der Ameisen zum Haus beschränken, indem sie Baumäste, die nahe am Haus hängen, beschneiden, Risse im Hausgrund mit Industriestutzen versiegeln und Lüftungsöffnungen mit feinem Netz abdecken.

Video-Anleitungen: Die Top-3-Hausmittel gegen Ameisenplage.

Leave A Comment