Haus Feuer Dachboden

Jedes Hausfeuer ist eine emotional belastende Erfahrung. GlĂŒcklicherweise verursacht nicht jedes Hausfeuer die totale Zerstörung unseres Hauses und unserer Habseligkeiten, dank der Brandschutzmaßnahmen und der schnellen Aktion dieser tapferen MĂ€nner und Frauen in unseren Feuerwehren. Aber auch ein kleines KĂŒchenfett kann viel AufrĂ€umbedarf haben, nicht nur in der KĂŒche, sondern im ganzen Haus.

Wo nach einem Hausbrand anzufangen

NatĂŒrlich ist die wichtigste Sache, die man nach jeder FeuergrĂ¶ĂŸe machen muss, das Haus aus SicherheitsgrĂŒnden inspizieren zu lassen. Es kann verborgene SchĂ€den an elektrischen Leitungen, Wandhalterungen und Fundamenten geben, die vor der Reinigung und Veredelung von kosmetischen BerĂŒhrungen, wie z. B. dem Anstreichen von WĂ€nden, korrigiert werden sollten. Die Inspektion kann vom Feuerwehrmann oder von einem Vertreter Ihrer Versicherungsgesellschaft durchgefĂŒhrt werden.

Sobald die Website als sicher fĂŒr die Eingabe freigegeben wurde, mĂŒssen Sie noch Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, bevor Sie den Schaden dokumentieren. Erwachsene sollten eng anliegende Schuhe, langĂ€rmelige Hemden und lange Hosen, Schutzbrillen und Arbeitshandschuhe tragen. Es ist am besten, Gesichtsmasken zu tragen und kleine Kinder von dem Schaden fernzuhalten.

Dieser erste Blick kann zusammen mit Ihrem Versicherer gemacht werden. Wenn möglich, nehmen Sie eine Kamera mit, um den Schaden aufzuzeichnen. Ihr Versicherungsvertreter wird Sie ĂŒber Ihre Hausratversicherung informieren und Ihnen eine Liste qualifizierter Fachleute zur VerfĂŒgung stellen, die Ihnen bei der SĂ€uberung und Genesung helfen.

Wie man das Äußere des Hauses sĂ€ubert

Sie oder Ihr Inspektor mĂŒssen das Äußere des Hauses ĂŒberprĂŒfen, um sicherzustellen, dass Fundamente und StĂŒtzstrukturen des Dachs, der Decks und der EingĂ€nge einwandfrei sind, bevor Sie mit der Reinigung beginnen.

Wenn das Dach beschĂ€digt wurde, ĂŒberprĂŒfen und reinigen Sie die Dachrinnen, um Verstopfungen oder Asche zu entfernen, die zusĂ€tzliche SchĂ€den verursachen können.

Gehe zu den AußenwĂ€nden. Verwenden Sie so bald wie möglich einen Hochdruckreiniger, um möglichst viel Asche, Ruß und chemische Flammschutzmittel zu entfernen. Wenn der Schadensbereich klein ist, können Sie möglicherweise eine steife BĂŒrste und eine Lösung aus Wasser und Borax verwenden, um den OberflĂ€chenschaden zu entfernen. Wenn ein Schaum der Klasse A zum Löschen der Flammen verwendet wurde, kann er durch Abkratzen mit einem Farbschaber entfernt werden.

Versuchen Sie, von zu Hause aus zu arbeiten, damit das Wasser und der MĂŒll in die ungereinigten Bereiche ablaufen, um zu vermeiden, dass die WĂ€sche gereinigt werden muss. Windows muss mit Glasreiniger gewaschen werden. Schließlich, gehen Sie die Gehwege und die Fahrstraße an, indem Sie alle festen RĂŒckstĂ€nde und Machtwaschen entfernen, um Ruß und Schmutz zu entfernen.

Reinigung von Innenausstattungen

Sobald Sie vom Inspektor grĂŒnes Licht erhalten haben, ist es Zeit, mit der SĂ€uberung zu beginnen. Wenn der Schaden groß ist, ist die beste Wahl ein professionelles Reinigungsunternehmen. Sie können ĂŒberschĂŒssiges Wasser, stark beschĂ€digtes Holz und Baumaterialien entfernen und den Prozess beginnen.

Öffnen Sie bei kleinen Feuern alle Fenster und bringen Sie Ventilatoren mit, um die Luftzirkulation zu erhöhen. Verwenden Sie einen Shop Vac, um stehendes Wasser zu entfernen. Ziehen Sie alle nassen Vinylböden, Teppiche und Teppichpolster aus. Diese mĂŒssen ordnungsgemĂ€ĂŸ entsorgt werden. Entfernen Sie alle nassen GegenstĂ€nde zur weiteren Inspektion oder Reinigung in eine Garage oder einen Lagerbereich, damit Sie die Innenausstattungen angehen können.

Wenn das Wetter hart ist, wird die Heizung oder Klimaanlage auch helfen, Rauch aus dem Inneren zu entfernen. Um den Geruch schneller zu verteilen, wechseln Sie die Filter tĂ€glich. FĂŒgen Sie dem Raum einen Entfeuchter hinzu und leeren Sie hĂ€ufig den SammelbehĂ€lter.

Alle InnenflĂ€chen auf Ruß untersuchen. Vergiss nicht nachzusehen. Decken sind hĂ€ufig verschmutzt und mĂŒssen vor dem Neulackieren gereinigt werden. Dieser ölige RĂŒckstand verfĂ€rbt sich schlecht und kann durch schmutzige HĂ€nde und Schuhe ĂŒbertragen werden. Um Ruß von InnenwĂ€nden, SchrĂ€nken, Holz- und Metallmöbeln und Fußböden zu entfernen, mischen Sie eine Lösung aus zwei Esslöffel GeschirrspĂŒlseife, vier bis sechs Esslöffel Trinatriumphosphat und eine Tasse Chlorbleiche mit einer Gallone warmem Wasser. Tragen Sie Gummihandschuhe, beginnen Sie oben an der Wand oder dem zu reinigenden Bereich und waschen Sie jeweils einen kleinen Bereich mit einem Schwamm. SpĂŒlen Sie jeden Abschnitt sofort mit klarem Wasser und lassen Sie die OberflĂ€che an der Luft trocknen.

Die Bleiche wird dazu beitragen, die Wahrscheinlichkeit von Schimmel- und Mehltauwachstum zu verringern. Die WÀnde und Decken erst nach vollstÀndiger Reinigung mindestens 24 bis 48 Stunden nach der Reinigung neu streichen.

Wenn Teppiche nicht nass sind, aber Rußflecken aufweisen, sollten sie von einem professionellen Teppichservice gereinigt werden, der in der Lage ist, eine Chemikalie hinzuzufĂŒgen, um RauchgerĂŒche in dem Teppich und der Polsterung zu bekĂ€mpfen.

RauchgerĂŒche können sich ĂŒber Monate halten und sind möglicherweise in der Dachboden- und Wandisolierung eingeschlossen. Wenn Sie nach dem AufrĂ€umen und Renovieren noch einen rauchigen Geruch wahrnehmen, sollten Sie ein Reinigungsverfahren namens "Thermal Fogging" in Betracht ziehen. Ein professioneller Restaurator verwendet einen chemischen Nebel, um WĂ€nde und Isolierung zu durchdringen, um den Rauchgeruch zu neutralisieren. Eine grĂŒndliche Reinigung der HVAC-Leitungen trĂ€gt ebenfalls dazu bei, wiederkehrende GerĂŒche zu reduzieren.

Entfernen von Rauch und Ruß von Möbeln, Kleidung und Wohnaccessoires

Einige feuchte VorhÀnge und Möbel können möglicherweise gerettet werden, wenn der Schaden gering ist. Wenn das Polstermöbel mit Wasser gesÀttigt ist und Sie den Holzrahmen aufbewahren möchten, sollten das Gewebe und die Polsterung sofort entfernt werden, um das Wachstum von Schimmel und Schimmel zu verhindern.

Wenn es um Möbel und andere GegenstĂ€nde geht, die nicht in die Waschmaschine geworfen werden können, sollte ein professioneller Reiniger verwendet werden, um Flecken und Rauchgeruch zu bekĂ€mpfen. Nehmen Sie Kleidung, die als Trockenreinigung gekennzeichnet ist, nur in einen trockenen Reiniger und bitten Sie sie zusĂ€tzlich zur Reinigung, die RauchgerĂŒche zu entfernen.

Bei waschbaren Stoffen mit Rußflecken, wie auf dem Pflegeetikett empfohlen, mit einem Hochleistungswaschmittel und einem Bleichmittel auf Sauerstoffbasis waschen. Wenn Flecken bleiben, mischen Sie eine neue Lösung aus Sauerstoffbleiche und warmem Wasser und lassen Sie die gefĂ€rbten GegenstĂ€nde mindestens vier Stunden oder ĂŒber Nacht einweichen und erneut waschen.

FĂŒr waschbare Stoffe, die nicht fleckig sind, aber rauchig riechen, waschen Sie wie gewohnt, fĂŒgen Sie jedoch eine Tasse Backpulver zum letzten SpĂŒlgang hinzu. Wenn die Kleidung immer noch rauchig riecht, fĂŒllen Sie die Waschmaschine mit Wasser und zwei Tassen Natron und lassen Sie die Kleidung ĂŒber Nacht einweichen und waschen Sie sie dann wie gewohnt.

Lederbekleidung, Schuhe und Accessoires sollten mit einem mit klarem Wasser angefeuchteten Tuch abgewischt und dann trocken geblottet werden. Lassen Sie alle Lederartikel vor direkter Sonneneinstrahlung und Hitzequellen trocknen, um Schimmelbildung zu vermeiden. Sobald das Leder trocken ist, sĂ€ubern Sie es mit einer Sattelseife und verwenden Sie anschließend einen Lederconditioner, um das geschmeidige Finish wiederherzustellen. Leder- und WildledermĂ€ntel sollten einem professionellen Reiniger zugefĂŒhrt werden.

Legen Sie BĂŒcher und Papiere, die rauchig riechen, in einen großen, verschließbaren PlastikbehĂ€lter und fĂŒgen Sie einen Geruchsbeseitiger in Pulverform hinzu (Gonzo Odor Eliminator ist ein Markenname). Verschließen Sie den BehĂ€lter mindestens 48 Stunden lang. Entferne die BĂŒcher und schnĂŒffle sie. Wenn der Geruch bestehen bleibt, verschließen Sie ihn noch einige Tage.

Entsorge diese GegenstÀnde nach einem Feuer

Es gibt einige GegenstÀnde, die immer nach einem Feuer geworfen werden sollten.

  • Verderbliche Lebensmittel
    • Wenn der Strom fĂŒr mehr als vier Stunden ausgeschaltet war, sollten die meisten gekĂŒhlten und gefrorenen Lebensmittel selbst nach einem kleinen Feuer geworfen werden. Wenn ein Gefrierschrank voll und unbeschĂ€digt ist, prĂŒfen Sie auf Eiskristalle und Sie können das Essen fĂŒr bis zu acht Stunden retten.
  • Nicht verderbliche Lebensmittel
    • Alle Lebensmittel, auch Konserven, die Hitze und Feuerlöschchemikalien ausgesetzt waren, sollten geworfen werden. Die ĂŒbermĂ€ĂŸige Hitze kann dazu fĂŒhren, dass Lebensmittel verderben, selbst wenn die Dosen nicht verbrannt werden.
  • Kosmetik und Medikamente
    • Wasser, Rauch, Chemikalien zur BrandbekĂ€mpfung und zu hohe Temperaturen können Kosmetika und Medikamente ruinieren. Es lohnt sich nicht, Ihre Gesundheit zu gefĂ€hrden, um diese GegenstĂ€nde zu retten.
  • Elektrische AusrĂŒstung
    • Es dĂŒrfen keine elektrischen GerĂ€te wie KleingerĂ€te oder UnterhaltungsgerĂ€te verwendet werden, bis diese auf WasserschĂ€den und HitzeschĂ€den an der Verkabelung ĂŒberprĂŒft wurden. Werfen Sie irgendwelche fragwĂŒrdigen GegenstĂ€nde, um die Möglichkeit eines weiteren Feuers zu vermeiden.

Video-Anleitungen: Brandschwerpunkt KĂŒche.

Leave A Comment