Mover im LKW Papierkram ausfĂŒllen

Bevor Sie die Umzugsunternehmen dazu bringen, Ihr Haus zu durchqueren, stellen Sie diese Fragen, wĂ€hrend Sie die Mover am Telefon haben. Dies ist Ihre Chance, die Umzugsfirma zu interviewen, um zu sehen, ob sie Ihre BedĂŒrfnisse erfĂŒllen wird. Wenn Sie nach den folgenden Punkten fragen, können Sie auch beurteilen, ob Ihr Beweger zuverlĂ€ssig ist und sicherstellen, dass Sie keine Rogue-Umzugsfirma beauftragen.

Registrationsnummer

Das Umzugsunternehmen sollte eine Registrierungsnummer bei der Federal Motor Carrier Safety Administration (FMCSA) haben, die als USDOT-Nummer (US Department of Transportation Number) bezeichnet wird.

Wenn ein Unternehmen nur innerhalb eines Staates reist, sind sie möglicherweise nicht registriert. Sie können online mit FMCSA ĂŒberprĂŒfen.

Preise und SchÀtzungen

Fragen Sie das Unternehmen, wie hoch die Rate ist; Die meisten Unternehmen werden eine Rate pro Pfund und eine Entfernung Rate zur VerfĂŒgung stellen. Wenn das Unternehmen ein Angebot basierend auf Kubikfuß anbietet, stellen Sie diese nicht ein. Eine UnternehmensschĂ€tzung muss auf dem Gewicht basieren, wenn Sie lange Strecken zurĂŒcklegen. FĂŒr kurze Entfernungen berechnen einige Unternehmen einen Stundensatz. Sowohl der Stundensatz als auch der Pfundsatz Ă€ndern sich nicht, wĂ€hrend die SchĂ€tzung abhĂ€ngig vom Typ des TrĂ€gers sein kann. Beachten Sie, dass die Umzugsfirma Ihnen einen schriftlichen Kostenvoranschlag geben muss und Ihnen eine Kopie zur VerfĂŒgung stellen muss. Der Kostenvoranschlag muss alle Kosten enthalten und sowohl Sie als auch der Anbieter mĂŒssen eine Vereinbarung unterzeichnen. Der Kostenvoranschlag muss auch die Zahlungsart angeben und datiert sein. Sie können detailliertere Informationen zu SchĂ€tzungen lesen, indem Sie zu den Artikeln ĂŒber verbindliche SchĂ€tzungen und unverbindliche SchĂ€tzungen gehen.

Subunternehmer

Einige der grĂ¶ĂŸeren Umzugsunternehmen beauftragen eine kleinere Firma. Wenn dies bei der Firma der Fall ist, die Sie verwenden möchten, fragen Sie nach dem Namen des Subunternehmers und wenn das Unternehmen mehrere Subunternehmer einsetzt, fordern Sie eine vollstĂ€ndige Liste an. Wenn der Urheber unsicher ist, bitten Sie ihn, es herauszufinden und zu Ihnen zurĂŒck zu kommen.

Diese Informationen sollten jederzeit verfĂŒgbar sein und sollten nicht zurĂŒckgehalten werden. Wenn Unterauftragnehmer eingesetzt werden, sollten Sie die Treiber ĂŒberprĂŒfen, um sicherzustellen, dass Sie weiterhin einen guten Service erhalten. Die meisten Subunternehmer sind lokale Verlader, die ihren eigenen LKW fĂŒr den Transport gekauft haben. Wir haben schon vorher mit Subunternehmern zusammengearbeitet und hatten einen sehr guten Service.

ZusĂ€tzliche GebĂŒhren

Finden Sie heraus, ob zusĂ€tzliche GebĂŒhren anfallen oder zusĂ€tzliche GebĂŒhren anfallen. Einige Unternehmen berechnen zusĂ€tzliche GebĂŒhren fĂŒr unhandliche GegenstĂ€nde oder wenn das Ziel nicht leicht zugĂ€nglich ist oder wenn die Ladung ĂŒber eine bestimmte Entfernung von Hand getragen werden muss. Um solche Kosten zu vermeiden, notieren Sie grĂ¶ĂŸere GegenstĂ€nde und vereinbaren Sie, wo der LKW parken kann, wenn Treppen vorhanden sind. Wenn Sie in eine Eigentumswohnung oder ein Hochhaus umziehen, untersuchen Sie mögliche Hindernisse wie Aufzugsnutzung und LadebeschrĂ€nkungen. Diese zusĂ€tzlichen Kosten werden als Flugkosten und lange Transportkosten bezeichnet und sollten mit Ihrem Fahrer im Voraus besprochen werden. Wenn Sie gut organisiert sind und einen Parkplatz und Aufzug benutzen, sollten diese GebĂŒhren nicht anfallen.

Wenn Ihr altes oder neues Wohnhaus nicht fĂŒr einen großen LKW oder Transporter zugĂ€nglich ist, mĂŒssen Sie eventuell einen Shuttle-Service organisieren lassen, der ebenfalls zusĂ€tzliche Kosten verursacht.

ZusĂ€tzliche Kosten können auch TreibstoffzuschlĂ€ge oder TransportkostenzuschlĂ€ge beinhalten, wenn Sie in ein abgelegenes Gebiet ziehen. Wenn Ihre Sachen bei der Ankunft nicht entladen werden können, mĂŒssen sie möglicherweise zusĂ€tzlich aufbewahrt werden. LagergebĂŒhren werden zusammen mit Lagerkosten berechnet. Versuchen Sie dies zu vermeiden, indem Sie sicherstellen, dass Ihr neuer Wohnsitz rechtzeitig fertig ist.

ZusÀtzliche Transfers

Bei Langstreckentransporten können manche Firmen Ihre Sachen von einem LKW auf einen anderen ĂŒbertragen. ZusĂ€tzliche Transfers erhöhen die Wahrscheinlichkeit von SchĂ€den und Verlusten. Denken Sie daran, wenn Sie Ihren TrĂ€ger wĂ€hlen und fragen Sie vorher. Wenn Sie sich wĂ€hrend der Winter- oder Regenzeit bewegen, sollten Sie auch herausfinden, ob das Unternehmen vor WasserschĂ€den schĂŒtzt.

Versicherung

Stellen Sie detaillierte Fragen zu Versicherungen. Die Umzugsfirma wird gegen eine zusÀtzliche Versicherung versichern.

Versicherung basiert in der Regel auf Gewicht, so dass Sie den Wert Ihrer Waren im Vergleich zu dem, was die Versicherungspolice liefern wird, wenn Ihre Sachen beschĂ€digt oder gar nicht ankommen werden. Die Standardabdeckung betrĂ€gt 60 Cent pro Pfund und reicht normalerweise nicht aus, um die tatsĂ€chlichen Kosten des beschĂ€digten Artikels zu decken. Bevor Sie weitere Versicherungen abschließen, schauen Sie in Ihre Hausversicherung, um zu sehen, ob sie zusĂ€tzliche Deckung fĂŒr den Umzug bieten.

  • Verpackung / Lagerung

    Erfahren Sie, wie Artikel geschĂŒtzt und gekennzeichnet werden. Die meisten Unternehmen werden Ihr Sofa schrumpfen und einen kostenlosen Deckenwickelservice anbieten. kleinere Unternehmen können diesen Service in Rechnung stellen. Fragen Sie nach, wie Artikel gekennzeichnet sind und wie sie bei der Ankunft identifiziert werden. Stellen Sie sicher, dass Sie eine genaue Liste aller Ihrer Artikel, Anzahl der Boxen, EinzelstĂŒcke und Kleinkram fĂŒhren. Fragen Sie darĂŒber hinaus, ob das Umzugsunternehmen ServicegebĂŒhren fĂŒr das GerĂ€t erwartet, und wenn ja, fragen Sie nach seinen Richtlinien fĂŒr die Vorbereitung von GerĂ€ten fĂŒr den Transport, um zu sehen, ob Sie es selbst tun oder jemanden ohne Kosten finden können. In den meisten FĂ€llen berechnen Unternehmen keine Standard-GroßgerĂ€te, sondern jeden zusĂ€tzlichen Artikel.

    Wenn Sie Speicher benötigen, fragen Sie das Unternehmen, ob es einen Speicherdienst anbietet. In der Regel tun die grĂ¶ĂŸeren Unternehmen und das kann Ihnen Zeit und Geld sparen, indem der Lastwagen Ihre Einzelteile fĂŒr Sie fallen lĂ€sst.Es ist eine gute Idee, das Lager vorher zu ĂŒberprĂŒfen.
  • Beschwerden und AnsprĂŒche

    Erkundigen Sie sich beim Unternehmen, ob es offene Beschwerden oder AnsprĂŒche gegen sie gibt. Die meisten geben Ihnen eine Geschichte von Beschwerden und Forderungen, und wenn sie fĂŒr den Kunden zufriedenstellend gelöst wurden. Details werden nicht unbedingt zur VerfĂŒgung gestellt, aber wenn es noch offene Fragen gibt, erkundigen Sie sich nach den GrĂŒnden und der Art der Beschwerde und der Forderung. Fragen Sie auch, wie viele AnsprĂŒche und Beschwerden sie hatten; Dies ist ein guter Hinweis auf ihren Vorfall Rekord.
  • Fragen Sie nach Empfehlungen / Empfehlungen

    Die zuverlĂ€ssigsten Unternehmen werden Ihnen automatisch Briefe von glĂŒcklichen Kunden zukommen lassen. Und obwohl jeder, der ĂŒber einen Drucker und einen Computer verfĂŒgt, unterstĂŒtzende Dokumente erstellen kann, können Sie normalerweise davon ausgehen, dass sie legitim und sachlich sind.
  • Video-Anleitungen: Umzug leicht gemacht - Individuelles Umzugspaket online zusammenstellen..

    Leave A Comment